Datenbanken Online Lexikon TH Köln, Campus Gummersbach
Aktuelle Änderungen - Suchen:

PLSQL-Datentyp

PLSQL-Datentypen werden zur Spezifikation von PL/SQL-Variablen und Konstanten im Deklarationsteil verwendet. Es sind im wesentlichen die gleichen Datentypen wie in SQL mit Ausnahme u.a. von BOOLEAN, RECORD?, %ROWTYPE, %TYPE und REF CURSOR.

Bei Wertzuweisungen, Parameter�bergaben, Vergleichsoperatoren? und sonstigen Anweisungen, bei denen mehrere Ausdr�cke in Beziehung zu einander stehen, muss darauf geachtet werden, dass die beteiligten Ausdr�cke �ber gleiche oder zumindest kompatible Datentypen verf�gen. Oracle bietet f�r viele "verwandte" Datentypen eine recht komfortable automatische Typkonvertierung an. Wenn eine solche nicht gegeben ist, stehen noch die Typkonvertierungsfunktionen zur Verf�gung.

Hier ein nur ein kleiner Auszug m�glicher Datentypen:

Skalare DatentypenBeschreibung
BOOLEANkann Werte TRUE, FALSE oder UNKONWN annehmen
BINARY_INTEGERganzzahlige Zahlenwerte f�r schnellere Verarbeitung
BLOBbinary large object
BFILEZeiger auf eine large object-Datei au�erhalb des DBS
CHARSQL-CHAR-Typ, Textdatentyp fester L�nge
CLOBcharacter large object
DATEDatum mit Uhrzeit
INTERVALZeitraum zwischen zwei Zeitstempeln
NCLOBcharacter large object mit Unicode-Zeichen
NUMBERnumerischer Datentyp mit Nachkommastellen
PLS_INTEGERganzzahlige Zahlenwerte f�r schnellere Verarbeitung
RECORD?zusammengesetzter Datentyp als Datensatz
REF Zeiger auf einen selbstdefinierten Datentyp
REF CURSORZeiger auf einen selbstdefinierten Cursor
ROWID?Datentyp f�r Speicheradresse eines Datensatzes
TIMESTAMPwie DATETIME
TYPEbenutzerdefinierte Datentypen
TYPE ... IS VARRAYein ARRAY fester L�nge
TYPE ... IS RECORD?zusammengesetzter Datentyp als Datensatz
TYPE ... IS TABLEeindimensionales Array variabler L�nge, bei dem auch Tabellen als Datentyp in der Klammer eingetragen werden k�nnen
VARCHARSQL-VARCHAR-Typ, Textdatentyp variabler L�nge
VARCHAR2wie VARCHAR nur Oracle-spezifisch
%ROWTYPEkomplette Tabellenstuktur f�r die Datentsatzvariable
%TYPESpaltendefinitione f�r die Variable/Konstante
......

Diese Auswahl l��t sich durch benutzerdefinierte Datentypen noch beliebig erweitern.

siehe auch: CREATE-TYPE

Quellen:

  • Faeskorn-Woyke, Heide; Bertelsmeier, Birgit; Riemer, Petra; Bauer, Elena: "Datenbanksysteme - Theorie und Praxis mit SQL2003, Oracle und MySQL", Pearson Education, M�nchen, 2007, ISBN 978-3-8273-7266-6
  • Feuerstein, Steven, Pribyl. Bill: "Oracle PL/SQL Programming", O'Reilly, 2009, ISBN-13: 978-0596514464
  • Oracle� Database SQL Language Reference 11g Release 1 (11.1) in http://docs.oracle.com/cd/B28359_01/server.111/b28286/toc.htm
  • Oracle� Database PL/SQL Language Reference 11g Release 2 (11.2) in http://docs.oracle.com/cd/E11882_01/appdev.112/e25519/toc.htm
  • Saurabh, Gupta: "Oracle Advanced PL/SQL Developer Professional Guide", Packt Publishing Limited, 2012, ISBN 978-1-84968-722-5

Kategorie: Oracle-PL-SQL, SQL, Objektrelationales SQL, D