Datenbanken Online Lexikon TH Köln, Campus Gummersbach
Aktuelle Änderungen - Suchen:

SQL Azure

Zurzeit gibt es den Trend zum Cloud Computing, also dem zentralen Rechner auf den von �berall zugegriffen werden kann und die somit immer alles gleich bleibt. SQL Azure ist die Datenbankl�sung f�r die Microsoft Cloud. Es hat sich von einer einfachen Datenbank zu einem mittlerweile fast vollst�ndigen relationalen Datenbankmanagementsystem (RDBMS) entwickelt. Da es sich noch in der Entwicklung befindet sind noch nicht alle Funktionalit�ten von SQL vorhanden, sollen aber noch folgen. SQL Azure l�uft auf Microsofts Cloud Betriebsystem Windows Azure.

Das System teilt sich in mehrere Teile auf. Auf dem Client werden die Anwendungen ausgef�hrt, die die Anfragen an die Datenbank stellen. Diese Anfragen werden dann an SQL Azur �bermittelt. Der Bereich von SQL Azure setzt sich aus mehren Maschinen, virtuellen Computern, zusammen. Diese wiederum beinhalten eine SQL Instanz mit mehreren Datenbanken, dabei gibt es eine Datenbank auf mind. 3 Maschinen, um die Ausfallsicherheit zu gew�hrleisten.

Auf SQL Azure kann �ber Schnittstellen zugegriffen werden. Es sind die gleichen Schnittstellen, die auch SQL nutzt. Dementsprechend k�nnen auch die gleichen Bibliotheken wie z.B. ODBC, JDBC, Ado.net genutzt werden. Auch die Entfernung �ber die auf SQL Azure zugegriffen wird ist variable. Es wird unterschieden ob �ber kurze Entfernungen, dabei befindet sich die Anwendung mit dem Datenbankzugriff im gleichen Netz wie die Datenbank (Code Near), oder �ber lange Entfernungen, hier befindet sich die Anwendung in einem separaten Netz (Code Far), zugegriffen wird. Bei einem Zugriff �ber gro�e Entfernungen wird allerdings empfohlen lokale Kopien der Daten �ber Synchronisationsdienste zu erstellen um lange Antwortzeiten zu vermeiden.

Quellen:

Weiterf�hrende Literatur:

  • Edlich, Friedland, Hampe, Brauer: �NoSQL � Einstieg in die Welt der nichtrelationalen Web2.0- Anwendungen�, Hanser-Verlag, 2010, ISBN 978-3-446-42355-8
  • Frey, M.: �Etablierte Datenmodelle der NoSQL-Familie und ihre spezifischen Eigenschaften im Kontext von Cloud-Datenbanken�, Bachelorarbeit, FH K�ln, Institut f�r Informatik, 08/2010
  • Kossmann, D., Kraska T.: �Data Management in the Cloud: Promises, State- of-the-art and Open Questions�, in �Datenbanken und Cloud-Computing�, Datenbank Spektrum, Band 10 Heft 3, Springer-Verlag, 12.2010, S. 121-129

Weiterf�hrende Links:

Kategorie: NoSQL, S