Datenbanken Online Lexikon TH Köln, Campus Gummersbach
Aktuelle Änderungen - Suchen:

Union

Union
Union


Der Union (Vereinigung) geh�rt neben der Differenz und dem Durchschnitt zu den Mengenoperationen der relationalen Algebra. Er ist einer der Grundoperatoren, der sich nicht durch andere Operatoren simulieren l��t.

Definition

Seien R1(A1,...,An) und R2(A1,...,An) zwei vereinigungskonforme Relationen mit den Attributwerten a1,...,an.

Die Union-Operation ist definiert durch:

    Union(R1,R2) := { (a1,...,an) | (a1,...,an)∈R1 oder (a1,...,an)∈R2  } 

Zu beachten ist, dass sich die Ausf�hrung des Vereinigungsoperators auf die gesamte Attributstruktur beider Eingangsmengen bezieht und nicht nur �ber irgendwelche Prim�rschl�ssel-Attribute oder namensgleiche Attribute ausgef�hrt wird. Dies bedingt die bereits oben erw�hnte Vereinigungskonformit�t. Der Operator ist kommutativ anwendbar, d.h. es spielt keine Rolle, in welcher Reihenfolge die rechte und linke Anfrage als Eingangsmengen verwendet werden.

Bei der Vereinigung von zwei duplikatfreien Mengen k�nnen naturgem�� Duplikate (wertgleiche Datens�tze) in der Ergebnismenge auftreten. Implizit wird bei der Vereinigung automatisch eine Duplikatelimination durchgef�hrt, so dass die Mengeneigenschaft der Ergebnismenge dieses Operators gewahrt bleibt. (siehe Definition)

Beispiele:

  -- Welche Kunden haben vorbestellt oder Auftr�ge erteilt?   

  -- so geht's nicht:
  Union (Vorbestellungen, Auftraege) -- Die beiden Eingangsmengen Vorbestellungen und Auftraege sind nicht vereinigungskonform.
                                     -- Sie haben nicht die gleichen Attribute und die Anzahl ist unterschiedlich.
                                     -- Diese Operation ist so also rein syntaktisch nicht ausf�hrbar.

  -- so funktioniert's:
  -- Das f�r diese Aufgabenstellung semantisch sinnvolle Attribut der Relationen Vorbestellungen und Auftraege ist die K_Nr.
  -- Daher muss auf dieses Attribut projiziert werden, damit die beiden Eingangsmengen auch vereinigungskonform sind.
  Union ( Projektion(Vorbestellungen, K_Nr), Projektion(Auftraege, K_Nr) )

siehe auch: Anfragemengenausdruck in SQL

Quellen:

  • Elmasri, Ramez/Navathe, Shamkant B.: "Grundlagen von Datenbanksystemen" , Pearson Studium, M�nchen, 2002, ISBN 3-8273-7021-3
  • Faeskorn-Woyke, Heide/Bertelsmeier, Birgit/Riemer, Petra/Bauer, Elena: "Datenbanksysteme - Theorie und Praxis mit SQL2003, Oracle und MySQL", Pearson Education, M�nchen, 2007, ISBN 978-3-8273-7266-6
  • Kemper, Alfons/Eickler, Andr�: "Datenbanksysteme", Oldenbourg, M�nchen, 2009, 978-3-486-59018-0
  • Saake, Gunter/Sattler, Kai-Uwe/Heuer, Andreas: "Datenbanken - Konzepte und Sprachen", mitp-Verlag, Redline GmbH, Heidelberg, 2007, ISBN 3-8266-1664-2
  • Vossen, Gottfried: "Datenmodelle, Datenbanksprachen und Datenbankmanagementsysteme", Oldenbourg, M�nchen, 2008, ISBN 978-3-486-27574-2

Kategorie: Relationale Algebra, U