Startseite

edb Logo
edb Logo


Willkommen beim edb-Online-Lexikon!

Warum ein Datenbank-Wiki?

  • Was klemmt beim Deadlock?
  • Welche Datenbanken sind normal?
  • Was hat der LostUpdate verloren?
  • Welche Syntax hat eine SQL-SELECT-Anweisung?
  • Heißt es der/die oder das CONSTRAINT?
  • Was ist eine dreiwertige Logik?
  • Welche Operatoren hat die relationale Algebra?
  • Wie funktioniert die Normalisierung von Relationen?

Wenn Ihnen solche Fragen keine Ruhe lassen, sind Sie hier richtig:-). Wenn Sie das Ganze noch mobil auf Android nutzen möchten, dann hier: edb mobile

Das edb-Online-Lexikon ist ein Zusatzportal zum E-Learning Datenbankportal edb und zwar eins, in dem auch Datenbankwissen vermittelt wird. edb selber hat überwiegend interaktive Module, in denen Datenbankwissen abgefragt wird. Dort können Sie unter anderem einen DB-Multiple-Choice-Test machen, den SQL-Trainer benutzen, eine Datenbanknormalisierung durchführen oder ein Kreuzworträtsel mit DB-Fragen lösen. Das edb-Online-Lexikon ist dagegen als Nachschlagewerk zu sehen, welches Hilfestellung gibt, wenn man sich mit edb-Aufgaben beschäftigt oder allgemein Datenbankfragen hat. Dabei sollen die Vernetzungseigenschaften eines Wikis genutzt werden, um sich in der Datenbankwelt mit ihren vielen Begrifflichkeiten besser zurechtzufinden und Zusammenhänge aufzudecken. Der Schwerpunkt liegt auf der Erklärung von Begriffen mit Beispielen. Wenn Sie zusätzliche Erläuterungen benötigen, sind Sie in einer Datenbankvorlesung, in der man Fragen stellen kann oder bei der Lektüre eines Buches, z.B. im Datenbanklehrbuch Datenbanksysteme: Theorie und Praxis mit SQL2003, Oracle und MySQL von Heide Faeskorn-Woyke, Birgit Bertelsmeier, Petra Riemer und Elena Bauer, besser aufgehoben. Das DB-Wiki enthält als Startpunkt die Datenbankbegriffe, die an der FH Köln am Institut für Informatik in der Datenbankvorlesung 1 und 2 behandelt werden. Wir sind gespannt, wie es sich entwickeln wird.

db-wiki-Wolke
db-wiki-Wolke


Wer kann beim edb-Online-Lexikon mitmachen?

Alle am Thema 'Datenbanken' interessierten Studenten, Dozenten oder Praktiker, die etwas aus der Datenbankwelt nachschlagen möchten. Falls Sie am edb-Datenbank-Wiki als Autor mitarbeiten möchten, genügt eine E-Mail an edb@gm.fh-koeln.de. Wir richten Ihnen gerne einen Account ein. Nur viele Schreiber machen ein Wiki gut. Interessant sind Beiträge zum Thema Datenbanken, aber auch Links zu anderen interaktiven und frei zugänglichen E-Learning-Angeboten aus dem Bereich der Lehre von Datenbanken und Informationssystemen, darüber hinaus auch zu anderen Themen der Informatik. Dieses Wiki kann eine Startseite für solche Angebote werden. Eine erste Beispielsammlung findet man schon über die E-Learning-Kategorie in diesem Wiki.

Wie ist das edb-Online-Lexikon aufgebaut?

Zentrale Anklickstelle ist der Index, über den man alle im edb-Online-Lexikon entstandenen Inhalte findet, neben der Suchfunktion rechts oben in der Menueleiste. Außerdem sind die die Seiten noch mal in die Kategorien Allgemeines, Aktive Datenbanken, Datenmodellierung, JDBC ,SQL ... aufgeteilt, in denen inhaltlich verwandte Seiten zusammengefasst sind.

Warum PMWiki?

PmWiki ist eine einfach zu konfigurierbare Wiki-Farm, die auch auf andere Bereiche oder Aufgaben ausgedehnt werden kann. Auch Schulen sind eingeladen sich am PMWiki zu beteiligen. Sie können bei uns eine eigene WIKI-Seite, die unabhängig vom Datenbank-Wiki ist, beantragen.

Wie ist das edb-Online-Lexikon als Wiki entstanden?

Ausgangspunkt war eine studentische Projektarbeit, die vom edb -Team komplett überarbeitet wurde. Außerdem haben zahlreiche Studenten der FH Köln Wiki-Beiträge verfasst.

Warum reicht Wikipedia nicht aus?

Wikipedia ist eine allgemeine Plattform. Das edb-Wiki setzt sich nur mit datenbankspezifischen Konzepten und Begriffen auseinander.

Hier geht es zum Index