ALTER SESSION-Anweisung (Oracle)

Meldet sich ein Anwender beim Datenbanksystem an, so wird eine Session gestartet, die so lange läuft, bis der Anwender sich abmeldet. Modifikationen von Einstellungen dieser aktuellen Session sind auf eben diese aktuelle beschränkt. Es können eine Vielzahl von Einstellungen, die eine Session betreffen, wie der eingeloggte Anwender (User) oder das verwendete Datumsformat, das aktuelle Schema, eingestellt werden und vieles vieles mehr (vgl. Quellen).

SQL-Syntax der ALTER SESSION-Anweisung (Auszug):

    <ALTER SESSION Anweisung> ::=
ALTER SESSION SET <VARIABLEN_NAME> = <Wert>;

Beispiele:

  ALTER SESSION SET NLS_DATE_FORMAT='DD.MM.YYYY';   -- Für dieses Session werden die Datumsangaben z.B. als 21.04.2010 dargestellt.
  SELECT sysdate FROM dual;                         -- Test

  ALTER SESSION SET NLS_DATE_FORMAT = 'HH24:MI:SS'; -- Für dieses Session werden die Datumsangaben auf Stunden umgestellt.
  SELECT sysdate FROM dual;

  ALTER SESSION SET CONSTRAINTS = IMMEDIATE;        -- Für diese Session werden als verzögert zu prüfen definierte (deferrable) CONSTRAINTS 
                                                    -- IMMEDIATE geprüft.

  ALTER SESSION SET CURRENT_SCHEMA = name_anderes_schema;   -- Die Anmeldung für das alte Schema wird beendet und der Benutzer für das neue Schema angemeldet. 

Im SQL-Standard ist es die SET SESSION CHARACTERISTICS-Anweisung, die ein Session-Management erlaubt. Für mehr Informationen sei auf die Quellen verwiesen.

Quellen:

  • Für eine ausführliche Darstellung der SQL-Standard-Syntax vgl.:
    • ANSI/ISO/IEC 9075-1:2003. Part 1 "SQL/Framework", ISO International Organization for Standardization / ANSI American National Standards Institute, September 2003
    • ANSI/ISO/IEC 9075-2:2003. Part 2 "SQL/Foundation", ISO International Organization for Standardization / ANSI American National Standards Institute, Dezember 2003
    • Melton, Jim, Simon, Alan, R.: SQL:1999, Understanding Relational Language Components, Morgan Kaufmann Publishers, San Franncisco, 2002, ISBN 1-55860-456-1
  • Für SQL-ORACLE:

Kategorie: SQL, A, S