Einflussfaktoren auf die Datenbankoptimierung

Einflussfaktoren

Für die Optimierung einer Datenbank spielt der Zeitverbrauch einer Datenbankanfrage eine entscheidende Rolle. Bei der Analyse von Optimierungsmöglichkeiten muss geprüft werden, welche Faktoren den größten Einfluss auf die Laufzeit ausüben und wo man das größte Optimierungspotenzial erzielen kann.

Diese Einflussfaktoren sind bei der Analyse für Optimierungsmöglichkeiten zu bewerten und bei den Erstellung von Zielvorgaben zu beachten. Die Faktoren sind aber nur teilweise direkt datenbankspezifisch.

Beim logischen und physischen DB-Design geht es, schon beim Festlegen und Implementieren von Tabellen darauf zu achten, mit welchem Design die optimale Leistung der Datenbank erreicht wird. Dies bezieht sich auf das ANSI-3-Ebenenmodell. Für die Faktoren Datenmenge der Anfrage, Datenbankanfrage und Ausführungsplan müssen die Anwendungen, die später auf die Datenbank zugreifen, betrachtet werden. Optimierungsmöglichkeiten für diese Faktoren sind im Kapitel Optimierung des Datenbankschemas und der Anwendung? zu finden.

Die Faktoren Datenbankgröße und DBMS sind bereits auch frühzeitig bei der Planung des Systems entscheidend. Dabei spielt auch der Datenbankpuffer eine Rolle. Im Kapitel Optimierung des Hauptspeichers sind Möglichkeiten beschrieben, wie man dort Optimierungen vornehmen kann.

Für Systemlast und Netzwerk ist auf jeden Fall die Betrachtung des Gesamtsystem wichtig. Um diese beiden Faktoren zu verbessern, sind Optimierungen im Bereich der Ein- und Ausgaben notwendig.

Kategorie Tuning, E