LISP

Der Ausdruck LISP beschreibt mehrere zusammenhängende Programmiersprachen, die ihren Ursprung am Massachusetts Institute of Technology haben. Spezifiziert wurde LISP das erste mal 1958. Das besondere an LISP im Vergleich zu vielen anderen Programmiersprachen ist die vorhandene Flexiblität, weshalb LISP auch oft als programmierbare Programmiersprache bezeichnet wird. Als Beispiel wird nicht direkt unterschieden zwischen Daten und Programmanweisung.

Quellen:

Kategorie: Neue DB-Entwicklungen, NoSQL, L