NativeXML-Datenbanken

Native XML-Datenbanksysteme sind eine besondere Art von XML-Datenbanken. Diese Systeme speichern die Information, ähnlich wie bei der Speicherung von XML-Dokumenten im Dateisystem, direkt als XML-Dokumente ab. Die nativen XML-Datenbanksysteme sind entwickelt worden, um volle XML-Unterstützung zu bieten, ohne jedoch auf Datenbankfunktionalitäten zu verzichten.

Nach Bourret hat eine native XML-Datenbank folgende Eigenschaften:

  • „Eine reine XML-Datenbank definiert ein (logisches) Modell für ein XML-Dokument-im Gegensatz zu den Daten in diesem Dokument – und speichert und liefert Dokumente entsprechend diesem Modell. Dieses Modell muss mindestens Elemente, Attribute?, PCDATA und Dokumentenreihenfolge einschließen. Beispiele für solche Modelle sind das XPath-Datenmodel, XML-Infoset und die Modelle, die durch DOM und SAX-Ereignisse vorgegeben werden.“
  • „Hat ein XML-Dokument als seine grundlegende Einheit der (logischen) Speicherung, genauso wie eine relationale Datenbank eine Zeile in einer Tabelle als ihre fundamentale Einheit der (logischen) Speicherung hat.“
  • „Muss kein bestimmtes internes (physisches) Speicherformat haben. Es kann z.B. auf einer relationalen, hierarchischen oder objektorientierten Datenbank aufsetzen oder eine eigenes Speicherformat wie etwa indizierte, komprimierte Dateien ausnutzen.“

Die zur Zeit am häufigsten unterstützten Anfragesprachen in nativen XML-Datenbanken sind XPath und XQuery, es gibt aber auch viele proprietäre Anfragesprachen. Das Ergebnis einer Abfrage sendet die XML-Dokumente als Ganzes oder als Fragmente zurück – aber immer derart wie sie vor ihrer Speicherung in der Datenbank waren. Die nativen XML Datenbanken schlagen API‘s (ApplicationProgramming Interfaces) vor, die viele Funktionalitäten haben. Zum Beispiel: Verbindung zur Datenbank, die Auswertung/das Abtasten der Metadaten, Durchführung von Abfragen, Ergebnisrecherche (durch DOM-Baum oder SAX Analyzer).

Beispiele für native Datenbanken:
- Tamino (SoftwareAG)
- eXist? (Open Source DB mit XQuery und XPath)
- Berkeley DB XML (Oracle)
- MonetDB/XQuery (Open Source)

Quellen:

  • Bourret, Ronald: "XML and Databases", http://www.rpbourret.com/xml/XMLAndDatabases.htm
  • Schöning Harald: "XML und Datenbanken", Hanser-Verlag, 2003, ISBN 3-446-22008-9
  • Seeman, Michael: "Native XML-Datenbanken im Praxiseinsatz", Software- und Support-Verlag, 2003, ISBN 3-935042-35-3

Kategorie: Neue DB-Entwicklungen, XML, NoSQL, N