Non-Repeatable-Read

Beim non-repeatable-Read handelt es sich um das Phänomen des unbeabsichtigten, nichtwiederholbaren Lesens. Das Ausführen der gleichen Leseanweisung zu verschiedenen Zeitpunkten führt zu nicht wiederholbaren Ergebnissen. Eine Transaktion liest Daten, welche sie vorher schon gelesen hat, erneut und stellt fest, dass die Daten von einer anderen Transaktion (die seit dem ersten Lesen abgeschlossen wurde) verändert worden sind.

Siehe auch: Transaktion

Kategorie: Transaktionen, N