OGC

Das OGC (Open Geospatial Consortium) ist eine Organisation, die offene Standards für Geoinformationssysteme entwickelt.Dazu gehören z.B. das Simple-Feature-Modell? aber auch die die XML-basierte Sprache GML? (Geography Markup Language), das Geometriefornat WKT? (Well-Known Text) und verschiedene Web-Service-Schnittstellen wie OWS?(Open Web Sevices) und WMS?(Web Map Service). 2007 wurde das OGC dem W3-Konsortium eingegliedert.

Kategorie: Geodatenbanken, O

Quellen:

  • Brinkhoff, Thomas: "Geodatenbanken in Theoroe und Praxis", Wichmann, Heidelberg, 2008, ISBN: 978-3-87907-472-3
  • Kudraß, Thomas, Taschenbuch der Informatik, Leipzig, 2007, ISBN: 978-3-446-40944-6
  • OGC (Open GIS Consortium)in http://www.opengeospatial.org/standards