aus "Datenbanken Online Lexikon"

Datenbanken: Öffentliche-PACKAGE-Objekte

Das Konzept der Öffentlichkeit bei PL/SQL-PACKAGES ermöglicht es Package-Objekten, wie z.B. Prozeduren, Funktionen, CURSORN, Variablen, Konstanten auch außerhalb des Package aufgerufen zu werden. Der Aufruf erfolgt dann in Punktnotation mit vorangestelltem Paketnamen: Paketname.Objektname.

Damit Package-Objekte wie Prozeduren und Funktionen, öffentlich sein können, müssen sie zusätzlich im Package-Header deklariert sein. Öffentliche Variablen, Konstanten und CURSOR werden ausschließlich im Package-Header deklariert und private nur im Package-Body.

Gegensatz dazu sind die privaten Package-Objekte.

siehe auch: CREATE-PACKAGE?, CREATE-PACKAGE-BODY

Quellen:

Kategorie: Oracle-PL-SQL, O

URL: http://wikis.gm.fh-koeln.de/wiki_db/index.php?n=Datenbanken.Oeffentliche-PACKAGE-Objekte
Zuletzt geändert am 02.01.2013, um 18:09:06