PersistenzInHibernate

Hibernate-Life-Cycle
Hibernate-Life-Cycle


Jedes Objekt hat aus Sicht von Hibernate einen von drei Zuständen: persistent, detached oder transient.

  • Als transient werden Objekte genannt, die gerade eben erzeugt wurden und noch keine Datenbank-Repräsentation haben oder Objekte, die gerade aus der Datenbank gelöscht worden sind.
  • Persistente Objekte hingegen sind in der Hibernate-Session bekannt. Somit haben sie eine Repräsentation in der Datenbank und einen Wert für ihren Primärschlüssel. Ein explizites Speichern nach Änderungen in diesen Objekten ist nicht nötig, da sie von Hibernate überwacht werden.
  • Ferner spricht man von einem detached Objekt, wenn das persistente Objekt von der Hibernate-Session getrennt wurde. Es kann jedoch wieder der Hibernate-Session zugefügt werden.

Die nebenstehende Abbildung "Hibernate-Life-Cycle", ein UML-Aktivitätsdiagramm, zeigt diesen Sachverhalt nochmals grafisch unter Nennung der entsprechenden Methoden der Hibernate-API (Application Programming Interface).

Kategorien: Objektrelationales Mapping, P