Datenbanken Online Lexikon TH Köln, Campus Gummersbach
Aktuelle Änderungen - Suchen:

Extensible Stylesheet Language Transformation (XSLT)

Versionen von Datenbanken.XSLT

Geringfügige Änderungen ausblenden - Änderungen im Layout

08.07.2012, um 21:05:09 von bbertelsmeier -
Zeile 23 bearbeitet:
\\\\
geändert in:
Zeile 93 bearbeitet:
Dieses Beispiel beschreibt die Transformation eines XML-Dokumentes in ein [[XHTML]]-Dokument mittels XSLT. Es bedient sich dabei einiger der bereits genannten Elemente und soll deren Anwendung veranschaulichen.
geändert in:
Dieses Beispiel beschreibt die Transformation eines XML-Dokumentes in ein [[http://www.w3schools.com/html/html_xhtml.asp|XHTML]]-Dokument mittels XSLT. Es bedient sich dabei einiger der bereits genannten Elemente und soll deren Anwendung veranschaulichen.
Zeile 8 bearbeitet:
Die Entwicklung von XSL begann im August 1997, als das [[W3C]] die erste Version einer Sprache erhielt, welche die Darstellung von Inhalten eines XML-Dokuments, z. B. im Web Browser, beschreibt. XSLT wurde vom britischen Informatiker James Clark entwickelt, der auch maßgeblich an der Entwicklung der Abfragesprache XPath beteiligt war.
geändert in:
Die Entwicklung von XSL begann im August 1997, als das [[http://www.w3.org|W3C]] die erste Version einer Sprache erhielt, welche die Darstellung von Inhalten eines XML-Dokuments, z. B. im Web Browser, beschreibt. XSLT wurde vom britischen Informatiker James Clark entwickelt, der auch maßgeblich an der Entwicklung der Abfragesprache XPath beteiligt war.
Zeilen 264-267 bearbeitet:
@@<xsl:stylesheet xmlns:xsl="http://www.w3.org/1999/XSL/Transform" version="2.0">\\
<xsl:template match="/">\\

<Buecher>
geändert in:
@@<xsl:stylesheet xmlns:xsl="http://www.w3.org/1999/XSL/Transform"\\
version="2.0">\\@@

Anwendung auf das gesamte Dokument und Übernahme der Knotenstruktur.

@@<xsl:template
match="/">\\
<Buecher>\\
Zeilen 273-276 bearbeitet:
\\
</xsl:template>\\
<xsl:template match="Buch">\\
\\
geändert in:
</xsl:template>\\@@

Anweisungen für jeden gefundenen
Buch-Knoten. Zunächst wird eine Kopie des Knotens angelegt, bei welcher der ursprüngliche Knoten "Autor" in ein Attribut umgewandelt wird. Der Wert wird übernommen.

@@<xsl:template match="Buch"
>\\
Zeilen 279-285 bearbeitet:
<xsl:attribute name="Autor">\\
<xsl:value-of select="Autor"/>\\
</xsl:attribute>\\
\\
<
Titel>\\
<xsl:value-of select=
"Name"/>\\
</Titel>\\
geändert in:
<xsl:attribute name="Autor">\\
<xsl:value-of select="Autor"/>\\
</xsl:attribute>\\@@

Die Kopie enthält einen Knoten "
Titel", der den Wert des ursprünglichen Knotens "Name" erhält. Dasselbe geschieht im nächsten Schritt, unter Zuhilfenahme der Anweisung @@element@@ mit "Details" und "Beschreibung".

@@<Titel
>\\
<xsl:value-of select="Name"/>\\
</Titel>\\
Zeilen 289-291 bearbeitet:
<xsl:element name="Details">\\
<xsl:value-of select="Beschreibung"/>\\
</xsl:element>\\
geändert in:
<xsl:element name="Details">\\
<xsl:value-of select="Beschreibung"/>\\
</xsl:element>\\
Zeile 295 hinzugefügt:
Zeilen 265-266 bearbeitet:
<xsl:template match="/">@@
geändert in:
<xsl:template match="/">\\
Zeilen 268-271 bearbeitet:

Die Anwendung des Templates erfolgt auf jeden Kindnnoten.

@@
<xsl:apply-templates select="/Buecher/Buch" />\\
geändert in:
<xsl:apply-templates select="/Buecher/Buch" />\\
Zeilen 264-266 bearbeitet:
@@<Buecher>@@

Die Anwendung des Templates auf jeden Buch-Knoten
.
geändert in:
@@<xsl:stylesheet xmlns:xsl="http://www.w3.org/1999/XSL/Transform" version="2.0">\\
<xsl:template match="/">@@

<Buecher>

Die Anwendung des Templates erfolgt auf jeden Kindnnoten
.
Zeilen 264-265 bearbeitet:
@@<Buecher>\\
<xsl:apply-templates
select="/Buecher/Buch" />\\
geändert in:
@@<Buecher>@@

Die Anwendung des Templates auf jeden Buch-Knoten.

@@
<xsl:apply-templates select="/Buecher/Buch" />\\
Zeile 212 bearbeitet:
geändert in:
In der folgenden Abfrage wird die Hintergrundfarbe der "Preis"-Zelle auf hellgrau geändert, wenn der Preis einen höheren Wert als 10.00 hat, anderfalls auf hellblau. Es folgen die close-Tags der XSL und der HTML-Anweisungen.
Zeilen 189-190 bearbeitet:
Das Template wird auf das gesamte Dokument angewendet, die Transformationsanweisungen sind in die HTML-Befehle eingebettet. Letztere dienen der Gestaltung der Tabelle und dem Desing allgemein.
geändert in:
Das Template wird auf das gesamte Dokument angewendet, die Transformationsanweisungen sind in die HTML-Befehle eingebettet. Letztere dienen der Gestaltung der Tabelle und dem Design allgemein.
Zeilen 201-202 bearbeitet:
   </tr>\\
<xsl:
for-each select="dvds/dvd">\\
geändert in:
   </tr>@@

Die Schleifenroutine (@@for-each@@) wird nun auf jeden dvd-Knoten angewendet. Die Spaltenüberschriften (Titel, Land, Jahr und Preis) werden festgelegt (@@value-of select@@) und die Einträge werden nach dem Titel aufsteigend sortiert (@@sort@@).

@@
<xsl:for-each select="dvds/dvd">\\
Zeilen 210-212 bearbeitet:
<td><xsl:value-of select="year"/></td>\\
<xsl:choose>\\
<xsl:when test="price > 10.00">\\
geändert in:
<td><xsl:value-of select="year"/></td>@@



@@<xsl:choose>\\
       <xsl:when test="price > 10.00">\\
Zeilen 180-182 bearbeitet:
@@<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>\\
\\
<xsl:stylesheet
version="2.0"\\
geändert in:
@@<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>@@

Nach der XML-Version (Ein Stylesheet ist auch ein XML-Dokument) wird die XSL Version genannt.
Danach folgt der Namensraum und die Festlegung des Typs des Ausgabedokuments (@@output@@).

@@
<xsl:stylesheet version="2.0"\\
Zeilen 187-189 bearbeitet:
<xsl:output method="html"></xsl:output>\\
\\
<xsl:template
match="/">\\
geändert in:
<xsl:output method="html"></xsl:output>@@

Das Template wird auf das gesamte Dokument angewendet, die Transformationsanweisungen sind in die HTML-Befehle eingebettet. Letztere dienen der Gestaltung der Tabelle und dem Desing allgemein.

@@
<xsl:template match="/">\\
Zeile 303 hinzugefügt:
*http://www.w3.org/Consortium/ - Webpräsenz der W3C
Zeile 280 bearbeitet:
Im Allgemeinen lassen sich mit Hilfe von XSLT-Transformationen zwei Einsatzgebiete definieren. Zum einen können XML-Dokumente in andere Formate transformiert werden. Dies ist in Fällen nützlich, in denen zwei Anwendungen für die Kommunikation zwar die gleichen Daten benutzen, diese jedoch unterschiedlich aufbereitet werden müssen.
geändert in:
Im Allgemeinen lassen sich mit Hilfe von XSLT-Transformationen zwei Einsatzgebiete definieren. Zum einen können XML-Dokumente in andere Formate, wie z. B. HTML, XHTML, PDF oder CSV transformiert werden. Dies ist in Fällen nützlich, in denen zwei Anwendungen für die Kommunikation zwar die gleichen Daten benutzen, diese jedoch unterschiedlich aufbereitet werden müssen.
Zeile 251 bearbeitet:
%rframe width=450px%[[Attach:buecher2.png | Attach:buecher2.png" "]]| [- ''Die veränderte XML-Bücherliste'' -]
geändert in:
%rframe width=500px%[[Attach:buecher2.png | Attach:buecher2.png" "]]| [- ''Die veränderte XML-Bücherliste'' -]
Zeile 251 bearbeitet:
%rframe width=350px%[[Attach:buecher2.png | Attach:buecher2.png" "]]| [- ''Die veränderte XML-Bücherliste'' -]
geändert in:
%rframe width=450px%[[Attach:buecher2.png | Attach:buecher2.png" "]]| [- ''Die veränderte XML-Bücherliste'' -]
Zeile 76 bearbeitet:
Die in vielen Programmiersprachen bekannte “if-else”-Abfrage ist auch in XSLT bekannt, allerdings unter den Begriffen „chosse“, „when“ und „otherwise“. Das Element „choose“ ist ein Containerelement, welches mindestens ein „when“ und ein „otherwise“ enthält.11
geändert in:
Die in vielen Programmiersprachen bekannte “if-else”-Abfrage ist auch in XSLT bekannt, allerdings unter den Begriffen „chosse“, „when“ und „otherwise“. Das Element „choose“ ist ein Containerelement, welches mindestens ein „when“ und ein „otherwise“ enthält.
Zeile 57 bearbeitet:
Sehr häufig ist es von Nutzen, wenn eine Liste von Namen oder Werten bei Ausgabe sortiert ist. Dies wird mit dem Element „sort“ bewerkstelligt, welches dann auf den „for-each“-Aufruf folgt. Der Auflistungsbefehl aus dem obigen Beispiel wird nun, durch den Einsatz des sort-Elements, um eine aufsteigende Sortierung erweitert.
geändert in:
Sehr häufig ist es von Nutzen, wenn eine Liste von Namen oder Werten bei Ausgabe sortiert ist. Dies wird mit dem Element „sort“ bewerkstelligt, welches dann auf den „for-each“-Aufruf folgt. Die Schleifenanweisung aus dem obigen Beispiel wird nun, durch den Einsatz des sort-Elements, um eine aufsteigende Sortierung erweitert.
Zeile 17 bearbeitet:
%rframe width=350px%[[Attach:xslt.png | Attach:xslt.png" Test"]]| [- '' Der XSLT-Prozessor und seine Rolle in der Transformation (angelehnt an Heinz 2004)'' -]
geändert in:
%rframe width=350px%[[Attach:xslt.png | Attach:xslt.png" Test"]]| [- '' Der XSLT-Prozessor und seine Rolle in der Transformation (nach Heinz 2004)'' -]
Zeile 17 bearbeitet:
%rframe width=350px%[[Attach:xslt.png | Attach:xslt.png" Test"]]| [- '' Der XSLT-Prozessor und seine Rolle in der Transformation'' -]
geändert in:
%rframe width=350px%[[Attach:xslt.png | Attach:xslt.png" Test"]]| [- '' Der XSLT-Prozessor und seine Rolle in der Transformation (angelehnt an Heinz 2004)'' -]
Zeilen 284-287 gelöscht:
*Tidwell, D.: "XSLT - XML Dokumente transformieren", O'Reilly Verlag GmbH & Co., Mrz. 2002
*Sebestyen, T. J.: "XML - Einstieg für Anspruchsvolle", Pearson Studium 2010
*Simpson, J. E.: "XPath and XPointer - Locating Content in XML Documents", O'Reilly & Associates Inc. 2002
*Kränzler, C.: "XML und XSL für Buch und Web", Markt+Technik Verlag 2002
Zeile 285 gelöscht:
*Kazakos, W., Schmidt, A., Tomzcyk, P.: "Datenbanken und XML", Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
Zeilen 287-288 gelöscht:
*Skulschus, M., Kozik, J., Wiederstein, M.: "XSLT, XPATH und XQuery", Comelio GmbH 2007
*Sillmann, M.: "Dynamische Webseitengenerierung mit ASP.NET und XSLT", Studienarbeit, GRIN Verlag 2004
Zeilen 289-295 hinzugefügt:
*Kazakos, W., Schmidt, A., Tomzcyk, P.: "Datenbanken und XML", Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
*Kränzler, C.: "XML und XSL für Buch und Web", Markt+Technik Verlag 2002
*Sebestyen, T. J.: "XML - Einstieg für Anspruchsvolle", Pearson Studium 2010
*Sillmann, M.: "Dynamische Webseitengenerierung mit ASP.NET und XSLT", Studienarbeit, GRIN Verlag 2004
*Simpson, J. E.: "XPath and XPointer - Locating Content in XML Documents", O'Reilly & Associates Inc. 2002
*Skulschus, M., Kozik, J., Wiederstein, M.: "XSLT, XPATH und XQuery", Comelio GmbH 2007
*Tidwell, D.: "XSLT - XML Dokumente transformieren", O'Reilly Verlag GmbH & Co., Mrz. 2002
Zeile 295 hinzugefügt:
*Heinz, D.: "Open Office XML Export", Studienarbeit, GRIN Verlag 2004
Zeile 3 bearbeitet:
XSLT ist eine Programmiersprache, mit der [[XML]]-Dokumente transformiert werden können. Das Ergebnis der Transformation kann ein neues XML-Dokument oder ein Dokument eines beliebigen anderen Typs sein. XSLT stellt, neben [[XSL-FO]] und [[XPATH]], eine Untermenge der Sprachfamilie XSL (Extensible Stylesheet Language) dar.
geändert in:
XSLT ist eine Programmiersprache, mit der [[XML]]-Dokumente transformiert werden können. Das Ergebnis der Transformation kann ein neues XML-Dokument oder ein Dokument eines beliebigen anderen Typs sein. XSLT stellt, neben [[XSL-FO]] und [[XPATH]], eine Untermenge der Sprachfamilie [[XSL]] (Extensible Stylesheet Language) dar.
Zeile 1 bearbeitet:
(:Title XSL Transformation (XSLT):)
geändert in:
(:Title Extensible Stylesheet Language Transformation (XSLT):)