Datenbanken Online Lexikon TH Köln, Campus Gummersbach
Aktuelle Änderungen - Suchen:

TRUNCATE

Die TRUNCATE -Anweisung dient zum Löschen von Datensätzen aus Tabellen ähnlich wie die DELETE-Anweisung. Die Tabellendefinitionen bleiben erhalten.

Syntax der TRUNCATE-Anweisung:

  TRUNCATE-Anweisung     :=
    TRUNCATE FROM Tabellenname;

Im Unterschied zur DELETE-Anweisung hat die TRUNCARTE-Anweisung keine WHERE-Bedingung und gehört zum Sprachumfang der DDL-Sprache von SQL. Daher kann TRUNCATE auch nicht mittels ROLLBACK zurückgerollt werden und ist daher im Allgemeinen schneller als die ensprechende DELETE-Anweisung.

Unter ORACLE-SQL löst eine TRUNCATE-Anweisung zum Leeren einer Tabelle keinen Datenbanktrigger nach DELETE aus. Falls die Tabelle einen FOREIGN-KEY-CONSTRAINT besitzt, der die referentielle Integrität sicherstellt, kann die Tabelle nicht mittels TRUNCATE geleert werden.

Beispiele:

    TRUNCATE FROM Angestellte;

löscht alle Daten in der Tabelle "Angestellte".

siehe auch: DDL, TRUNCATE, DELETE